WENN IHR MICH NICHT NEHMT, SEID IHR SELBST SCHULD.

Daran sollten Sie bei Ihrer Bewerbung denken.

Je nach Art einer Stelle und der Grösse eines Unternehmens ist die Anzahl der Bewerber natürlich recht hoch. 

Lassen Sie sich davon jedoch nicht von Ihrer eigenen Bewerbung abbringen: 

Bedenken Sie lieber, WIE und WOMIT Sie sich bewerben, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Die ist nämlich ernst zunehmen.

Schauen Sie deshalb erst einmal genau an, was und wen das Unternehmen sucht. Gehen dann in Ihrem Motivationsschreiben darauf ein und beschreiben Sie, welche konkreten Kenntnisse Sie sich dazu angeeignet haben. Falls Ihnen Diplome (z.B. als Verkaufsleiter) fehlen, können Sie diese ggfs. dadurch wettmachen, in dem Sie auf Ihre Tätigkeit im Marketing, einem verwandten Unternehmensbereich, verweisen. 

Halten Sie sich nicht mit verstaubten Formulierungen auf: 

Gehen Sie lieber in die Vollen und präsentieren Sie sämtliche relevanten Stärken. 

Bewerben bedeutet Werben – für Sie selbst. 

Gehen Sie in Ihrem Schreiben und Lebenslauf strukturiert und optisch ansprechend vor, aber übertreiben Sie nicht: 

Wo Ihr Name drauf steht, müssen Ihre Personality und Vorteile auch tatsächlich drin sein. 

Vergessen Sie bitte auch nicht, Ihren persönlichen Bezug zum Unternehmen darzulegen.

Denn: Die Botschaft einer Bewerbung muss klar sein: 

Wenn Ihr mich nicht nehmt, seid Ihr selbst Schuld.

Fragen und Hilfe dazu: Gerne.

Guido Danek

Jobcoach und Bewerbungshelfer

www.bewirbdich.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s