JOBVERLUST DURCH CORONA.

Es sieht nicht gut aus am Arbeitsmarkt. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass es demnächst noch schlimmer wird und viele Unternehmen und Arbeitnehmer von Umstrukturierungen, Schliessungen, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit betroffen sein werden ist, gelinde gesagt, zumindest gegeben. 

Schon heute habe ich täglich Kontakt zu Menschen aus vielen Branchen, Berufen, Funktionen und Altersgruppen, die deshalb verständlicherweise unruhig sind und sich an mich wenden. 

Wie kann man am besten auf diese Situation reagieren? 

Nun – zunächst einmal würde ich von Panik abraten. Die ist nicht angebracht. 

Die Sinne zu schärfen und die Situation da draussen und im eigenen Unternehmen zu beobachten, um daraus frühzeitig richtige Schlüsse zu ziehen aber auf jeden Fall. 

Wenn Sie Ihre Situation so einschätzen, dass es eng wird mit Ihrer Anstellung, so empfehle ich Ihnen, Ihre Bewerbungsunterlagen, zumindest aber schon mal Ihren Lebenslauf, auf den neusten inhaltlichen und optischen Stand zu bringen. So können Sie rasch reagieren und gleichzeitig Vorsprung vor anderen Bewerbern generieren, zu denen möglicherweise auch Ihre eigenen Kollegen gehören.

Drittens: Auch wenn manche von Ihnen vor einer grossen Veränderung stehen: Bedenken Sie, dass der nächste berufliche Schritt immer der Wichtigste ist: 

Überlegen Sie deshalb ganz genau, was Sie im Falle des Falles wo, bei wem und mit wem tun möchten und handeln Sie dann entsprechend. 

Guido Danek

Bewerbungshelfer und Jobcoach

www.bewirbdich.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s